Neue Siemensstadt: Bürger-Ideen am 23. Oktober 2019

Wie ist der Stand der Planungen für den neuen Siemens-Campus? Wie können Bürger*innen auf die Gestaltung ihres Kiezes Einfluss nehmen? All dies soll auf der 6. Planungswerkstatt Siemensstadt diskutiert werden. Dazu lädt der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz alle interessierten Siemensstädter*innen in sein Bürgerbüro in der Nonnendammallee ein.

Daniel Buchholz: „Bereits zum sechsten Mal treffen sich interessierte Bürger*innen und Gewerbetreibende aus der Spandauer Siemensstadt, um die zukünftige Entwicklung ihres Kiezes aktiv mitzugestalten. Ziel der Werkstatt ist es, Wünsche, Anregungen, Vorstellungen und Ideen der Anwohner*innen zu sammeln und an den Senat und Siemens weiterzuleiten.

Die Gestaltung der Zukunft des Kiezes muss zwingend zusammen mit den Betroffenen vor Ort erfolgen. Umso wichtiger ist es, dass die Stimmen aus der Planungswerkstatt bereits in der jetzigen frühen Planungsphase Gehör finden.

Siemens AGEs werden Neuigkeiten vom Städtebaulichen Wettbewerb berichtet und Fragen zu Beteiligungsformaten und den Plänen von Siemens beantwortet. Ebenfalls vor Ort ist die Bundestagsabgeordnete Helin Evrim Sommer (Die Linke), in deren Büro die Planungswerkstatt bereits zuvor getagt hat. Gerne werde ich als Sprecher für Stadtentwicklung der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus aktuelle Informationen aus der Landespolitik beisteuern. Anschließend ist genug Zeit für Fragen und eine ausführliche Diskussion untereinander.“

Alle interessierten Bürger*innen und Gewerbetreibende sind herzlich zur 6. Planungswerkstatt Siemensstadt am Mittwoch 23. Oktober 2019 um 18.30 Uhr eingeladen. Das Treffen findet diesmal im Bürgerbüro von Daniel Buchholz SPD, Nonnendammallee 80, direkt am U-Bahnhof Rohrdamm, statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen zur Arbeit der Planungswerkstatt gibt es auf der Internetseite www.Neue-Siemensstadt.de.

Planungswerkstatt Siemensstadt
Mittwoch 23. Oktober 2019, 18:30 Uhr
Bürgerbüro Daniel Buchholz, MdA
Nonnendammallee 80, 13629 Berlin (U-Bhf Rohrdamm)



Daniel Buchholz und die SPD Spandau haben bereits mehrere Bürger-Veranstaltungen zur Siemensstadt 2.0 durchgeführt. So fand am Donnerstag 13. Juni 2019 ein gut besuchtes Abendgespräch mit der zuständigen Projektleiterin von Siemens Dr. Karina Rigby und Dr. Jochen Lang als Vertreter der Senatskanzlei im Bürgerbüro statt.

Die erste Informations-Veranstaltung für über 250 BürgerInnen fand im Januar 2019 statt. Sie finden hier einen Bericht und weitere Informationen zum Siemens-Campus:

Smart in die Zukunft: Siemens Innovations-Campus