Kiez-Versammlung Haselhorst am 9. Juni 2020 um 18.30 Uhr

Bereits zum 16. Mal findet die große Kiezversammlung Haselhorst statt. Die SPD‑Abgeordneten Daniel Buchholz und Swen Schulz laden dazu am Dienstag 9. Juni 2020 um 18.30 Uhr ein. Expert*innen stehen für alle Fragen rund um Miete, Verkehr und Wohnungsbau im Kiez bereit. Wegen der Corona-Einschränkungen findet die Versammlung ausnahmsweise nicht vor Ort statt. Stattdessen können Sie ganz einfach von zu Hause per Computer, Tablet oder Telefon dabei sein!

Die Spandauer SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz (Abgeordnetenhaus) und Swen Schulz (Bundestag) erklären: „Was macht die Gewobag in ihrem Bestand? Wird sich meine Miete in Haselhorst erhöhen? Wie weit ist der Wohnungsneubau?  Wie entwickelt sich der Verkehr im Quartier? Das sind nur einige der Fragen, die weiterhin viele Anwohner*innen bewegen.

Bei den letzten Veranstaltungen waren jeweils 40 bis 80 Bürgerinnen und Bürger unserer Einladung gefolgt. Unsere gemeinsamen Aktionen und Proteste haben bereits viel bewirkt.

Die erste Kiezversammlung Haselhorst fand am 23. Mai 2014 statt. Anlass war damals die Ankündigung von Sparkasse und Post, ihre Filialen zu schließen. Seitdem gab es viele Themen, oft konnten wir helfen. So wurde in der Gartenfelder Straße immerhin ein Selbstbedienungs­terminal der Sparkasse eingerichtet. Die Deutsche Bank hat ebenfalls ein Selbstbedienungs­terminal eingerichtet, das nach längeren Sanierungsmaßnahmen seit September 2017 wieder zur Verfügung steht. Die Post bietet ihre Leistungen nun in der Gartenfelder Str. 119 an. Auf unsere Bitte hin wurde auch wieder ein Briefkasten installiert.

Die Gewobag sitzt bei uns immer mit am Tisch, entweder über Mitarbeiter*innen der Wohnungsgesellschaft oder Mieter-Beiräte. Oft konnte unkompliziert schnelle Hilfe geleistet und Missstände abgestellt werden. Auch die Polizei war schon vor Ort und hat über die Sicherheitslage in unserem Kiez informiert.

Immer wieder ist die BVG ein großes Thema. Nach hartnäckigem Einsatz hat Haselhorst mit dem X36 eine neue schnelle Busverbindung über die Wasserstadt zum Rathaus Spandau bekommen. Und endlich gibt es auch einen Aufzug am U‑Bahnhof Haselhorst. Und: Wir haben eine schöne neue Stadtteilbücherei in der Gartenfelder Straße – Frau Krieg, die Leiterin stellte die Möglichkeiten einer modernen Bücherei vor.

Zuletzt sind vor allem die Themen Wohnungsneubau und der Verkehr wichtige Themen.

Wir haben einiges erreicht, aber es gibt noch viel zu tun. Denn wir werden weiter aktiv bleiben, um den Ausverkauf von Haselhorst zu verhindern und das Leben und Wohnen angenehmer zu gestalten. Darüber wollen wir mit kompetenten Gesprächspartner*innen reden. Diskutieren Sie mit!“

Kiez-Versammlung Haselhorst
Dienstag 9. Juni 2020
18.30 Uhr
Ort: ausnahmsweise nur digital von zu Hause aus.

Das geht ganz einfach per Computer, Tablet oder Telefon und ohne technische Vorkenntnisse. Wir nutzen die kostenlose App „GoToMeeting“, die auch unter Datenschutz-Gesichtspunkten empfohlen wird. Klicken Sie einfach auf den folgenden Link. Sie müssen keinerlei Angaben zur Person machen oder eine E-Mailadresse eingeben! Es genügt die Eingabe eines selbstgewählten (Spitz-)Namens. Ob Sie Ihre Kamera und das Mikrofon des Computers/Handys verwenden wollen,  entscheiden Sie selbst durch das Anklicken der farbigen runden Schaltflächen am unteren Bildschirmrand. Hier der Link (den Sie auch jetzt gleich ausprobieren können, einfach draufdrücken):

https://www.gotomeet.me/MdABuchholz

Sie können sich auch ohne Computer ganz einfach per Telefon einwählen. Das geht über eine deutsche Festnetznummer, so dass Sie in der Regel mit einer Telefonie-Flatrate nichts zahlen müssen. Wählen Sie dazu die folgende Telefonnummer und geben Sie nach Aufforderung den Zugangscode ein:

Telefon Einwahl-Nummer: 089 121 402 090

Zugangscode: 736 505 357

Sie können den Zugang auch schon vor Beginn der Kiez-Versammlung ganz in Ruhe testen!


Über die Kiezversammlung Haselhorst im Januar 2016 hat das „Spandauer Volksblatt“ einen umfangreichen Bericht veröffentlicht: Wandel im „Dorf“: Kiezversammlung zu Gegenwart und Zukunft von Haselhorst. Sie finden den vollständigen Artikel hier online.