Termine

Daniel Buchholz SPDBerlin verändert sich jeden Tag. Entdecken Sie mit mir Neues und werden Sie selbst aktiv!
Ich lade Sie herzlich ein, dabei zu sein.

 

Beste Grüße Ihr
Daniel Buchholz

 

Ausstellung „Verlassen, Vergessen – ohne Zukunft?“

Verlassene Fabrikhallen, alte Tankstellen oder ein ehemaliger Vergnügungspark haben ihren eigenen Charme. Das zeigt die nächste Fotoausstellung im August-Bebel-Institut und fragt auch nach der zukünftigen Nutzung. Bei der Vernissage sind die Fotografin Daria B. und Stadtentwickler Daniel Buchholz vor Ort am Freitag 3. März 2017 um 19.00 Uhr in der Müllerstraße 163, 13353 Berlin. Eintritt frei: www.august-bebel-institut.de/programm

Mieten-Sprechstunde

Ärger mit dem Vermieter oder Fragen zu bezahlbaren Mieten? Jürgen Wilhelm vom Berliner Mieter-verein und Daniel Buchholz informieren am Freitag 10. März 2017 von 15.00-16.30 Uhr im Bürgerbüro. Bitte anmelden, siehe unten. Weitere Infos und Termine finden Sie hier.

Mobile Bürger-Sprechstunde am Infostand

Zu mobilen Bürger-Sprechstunden laden der Bezirksverordnete Miodrag Nikolic und der Abgeordnete Daniel Buchholz von der SPD  ein. Am Samstag 18. März 2017 können Sie mit den beiden von 11.00-12.30 Uhr am Infostand neben Reichelt, Popitzweg Ecke Jungfernheideweg, in der Siemensstadt über politische Themen und persönliche Anliegen sprechen. In Haselhorst sind die beiden am Samstag 6. Mai 2017 von 10.30-12.00 Uhr am Infostand Gartenfelder Straße Ecke Haselhorster Damm.

Klimahauptstadt ernst gemeint? 100 Tage Rot-Rot-Grün

100 Tage nach Vereidigung des neuen Senats laden „Berliner Energietisch“ und „Kohleausstieg Berlin“ dazu ein, der neuen Koalition auf den Zahn zu fühlen: Wo ist Rot-Rot-Grün schon tätig geworden? Wie ambitioniert und schnell sollen die restlichen Versprechen aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt werden? Diese und weitere Fragen werden am Dienstag 21. März 2017 um 19 Uhr gemeinsam diskutiert mit Daniel Buchholz, Sprecher für Stadtentwicklung/Umwelt/Klima (SPD Berlin), Stefan Taschner, Sprecher für Energie (Bündnis 90/Die Grünen Berlin), Harald Wolf, Sprecher für Verkehr, Energiewirtschaft, Beteiligungen (Die Linke Berlin). Die Veranstaltung findet im Robert-Havemann-Saal, Haus der Demokratie und Menschenrechte (Greifswalderstr. 4, 10405 Berlin) statt. Mehr Infos: https://www.facebook.com/events/743247015830208/

Bürger-Sprechstunde

Für Ihre persönlichen Anliegen hat Daniel Buchholz in seinen Sprechstunden immer ein offenes Ohr. Egal ob Landespolitik, Ärger mit Behörden, Kiez-Themen oder konkrete Probleme mit politischem Bezug: wo immer möglich, helfen Buchholz und sein Team. Nächste Bürger-Sprechstunde im Bürgerbüro: Freitag 24. März 2017 ab 15.00 Uhr. Bitte anmelden, siehe unten.

Renten-Beratung

Welche Rentenansprüche habe ich? Muss ich meine Rente versteuern? Was ändert sich demnächst? Diese und weitere Fragen beantwortet Helmfried Hauch, ehrenamtlicher Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund. Am Dienstag 28. März 2017 von 17.00-18.30 Uhr auf Einladung von Daniel Buchholz erneut für eine Renten-Beratung im Bürgerbüro. Natürlich kostenfrei. Bitte anmelden, siehe unten. Weitere Infos und Termine finden Sie hier.

Wird Berlin eine „Blue Community“?

Kann und soll auch Berlin Blue Community werden? Dieser Frage geht eine Informationsveranstaltung mit Podiumsdiskussion nach. Die mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnete Maude Barlow wird das Projekt Blue Community vorstellen. Damit verpflichten sich Städte, Gemeinden und Organisationen zu den Grundsätzen der Anerkennung von Wasser als Menschenrecht, des Erhalts des Wassers als öffentlichem Gut und dem Zurverfügungstellen von Leitungswasser. Im Anschluss wird Maude Barlow mit den Abgeordneten Daniel Buchholz (SPD), Silke Gebel (Bündnis 90/Die Grünen) und Marion Platta (Die Linke) Optionen und Perspektiven für Berlin diskutieren. Durch den Abend führen wird das ehemalige Mitglied des Abgeordnetenhauses Heidi Kosche. Termin: Mittwoch 29. März 2017, 18-20 Uhr, in Saal 376 des Berliner Abgeordnetenhauses, Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin (S+U-Bhf. Potsdamer Platz). Im Anschluss an die Veranstaltung wird es einen kleinen Empfang geben. Um Anmeldung wird gebeten unter: buero.gebel@gruene-fraktion-berlin.de.

Kleingarten-Konferenz Spandau

Für die Sicherung der mehr als 75.000 Kleingärten in Berlin machen sich die SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz und Swen Schulz seit Jahren stark. Aber es gibt immer wieder praktische Fragen zur Zukunft von Kolonien, zur Straßenreinigung/Müllentsorgung oder zur Wasserversorgung. Darüber informieren Experten von BSR und Wasserbetrieben am Donnerstag 30. März 2017, 19.00 Uhr, im Vereinshaus des Bezirksverbands Spandau der Kleingärtner e.V., Egelpfuhlstr. 35, 13581 Berlin. Bitte anmelden, s. unten.

Kiez-Versammlung Haselhorst

Die gemeinsamen Proteste waren erfolgreich. Der U-Bahn-Aufzug ist fertig, es gibt wieder eine Post-Filiale und die Stadtteil-Bibliothek hat neue Räume bezogen. Die SPD-Abgeordneten Swen Schulz und Daniel Buchholz laden zur inzwischen 9. Kiezversammlung Haselhorst ein im April 2017 (Termin folgt). Themen: Mieten, Gewobag, Ordnung. Ort: Haseltreff, Haselhorster Damm 9. Ohne Anmeldung.

Zukunft ohne Tierversuche

„Zukunft ohne Tierversuche – wird Berlin Forschungshauptstadt der Ersatzmethoden?“ In der letzten April-Woche wird weltweit auf das Leid der Tiere in den Versuchslaboren aufmerksam gemacht. Am Montag 24. April 2017 diskutieren ab 19.30 Uhr in der Berliner Urania renommierte Wissenschaftler des Tierschutzgedankens über einen Weg, wie Tierversuche abgeschafft werden können. Präsentationen: „Erforschung von Hautkrankheiten ohne Tierversuche“ (Prof. Dr. Sarah Hedtrich, FU) und „Gedruckte Gewebe als Ersatz für Tierversuche“ (Dr. Lutz Kloke, Cellbricks GmbH). Im Anschluss stehen Vertrerter*innen der rot-rot-grünen Koalition und weitere Wissenschaftler für Fragen zur Verfügung. Mit dabei ist auch Umwelt- und Tierschutzexperte Daniel Buchholz von der SPD. Veranstaltungsort: Urania Berlin e.V., An der Urania 17, 10787 Berlin. Freier Eintritt, Karten werden nicht benötigt.

Kiez-Putz Aktionen

Müll- und Dreckecken gibt es leider immer (mehr) in Berlin. Für eine saubere Stadt ist Daniel Buchholz seit Jahren aktiv und packt vor Ort mit vielen Freiwilligen an. Die druckfrischen Kiez-Putz-Termine zum Vormerken, immer samstags von 14.00-16.00 Uhr: Siemensstadt 29. April 2017, Wilhelmstadt 13. Mai 2017, Haselhorst 9. September 2017.

Exklusive Parlaments-Touren

Seit 1899 wird im Berliner Abgeordnetenhaus Politik ge­macht. Daniel Buchholz, direkt gewählter Ab­geodneter seit 2001, bietet exklusive Touren durch das historische Gebäude am Potsdamer Platz. Nach einer fachkundigen Führung sind die TeilnehmerInnen live bei einer Plenarsitzung dabei und erfahren in einem Hintergrundgespräch so manches Geheimnis. Nächster Abend-Termin ist am Donnerstag 9. März 2017 von 17.00-20.00 Uhr. Es können sich auch Gruppen und Vereine anmelden oder Extra-Termine vereinbart werden. Teilnahme nur nach bestätigter Anmeldung, siehe unten. Weiterer vorgesehener Termin: Donnerstag 4. Mai 2017 von 10.0-13.00 Uhr.

 

Anmeldung: Vorzugsweise per E-Mail mit vollem Namen, Adresse und der gewünschten Veranstaltung an info_mail. Bei einer Zusage erhalten Sie rechtzeitig weitere Informationen.

Bürgerbüro Daniel Buchholz SPD, Quellweg 10, 13629 Berlin, Tel. (030) 9235 9280
Öffnungszeiten: Dienstag 11-14 u 15-19 Uhr, Freitag 10-13 u 14-17 Uhr
Aktiv für Spandau und Berlin. Ihr Abgeordneter Daniel Buchholz.