Fort Hahneberg entdecken am 12. Juni 2019

Verfallene Ruinen, verwunschene Natur und spannende Festungsgeschichten: das alles bietet eine Führung durch das Fort Hahneberg. Exklusiv lädt der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Besichtigung der Festungsanlage am Mittwoch 12. Juni 2019 um 15.00 Uhr.

Daniel Buchholz: „In Spandau gibt es viel zu entdecken. Am westlichen Stadtrand, fast schon in Brandenburg, liegt das von 1882 bis 1888 erbaute Fort Hahneberg. Einst sollte von hier aus Spandau verteidigt werden. Das Fort kam aber seiner angedachten Aufgabe nie nach und bietet heute viele interessante Einblicke in Natur und Geschichte. Hier können Sie Spannendes über die Flora und Fauna in den historischen Gemäuern, den Schluchtwald, die heimischen Fledermäuse und vieles mehr erfahren.

Ich freue mich besonders, dass die ASG Fort Hahneberg die Führung ermöglicht und fachkundig durchführen wird. Ohne die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Mitglieder der Arbeits- und Schutzgemeinschaft Fort Hahneberg e.V. wären der Erhalt der Forts und die vielen öffentlichen Veranstaltungen nicht möglich. Ganz besonders gern weise ich deswegen auch auf das historische Fest im Fort am 13. Juli 2019 und die regelmäßigen Wochenendführungen hin.

Alle Interessierten an der exklusiven Führung am Mittwoch 12. Juni 2019 von 15.00 bis 16.30 Uhr lade ich herzlich ein, mich zu begleiten. Wegen der begrenzten Plätze ist eine Teilnahme nur nach bestätigter Anmeldung möglich.“

Wer dabei sein möchte, sende bitte vorzugsweise eine E-Mail an info@daniel-buchholz.de oder hinterlasse unter Telefon 9235 9280 seinen vollständigen Namen und Adresse. Bei einer Zusage folgen rechtzeitig weitere Informationen zum Ablauf. Sollten mehr Anmeldungen als Plätze eingehen, wird gelost.

Weitere Informationen zum Fort Hahneberg:

www.forthahneberg.de